Tarife Elektro

August 2017

Elektrizitätstarif 2018 Haushalt

Elektrizitätstarif 2018 Gewerbe 1

Elektrizitätstarif 2018 Gewerbe 2

Elektrizitätstarif 2018 Industrie

Elektrizitätstarif 2018 Baustrom

*Für die Tarifpublikation 2018 ist mit einem Netzzuschlag von 2.3 Rp./kWh zu rechnen. Wir weisen darauf hin, dass dieser Wert nur vorbehaltlich des Bundesratsbeschlusses über die neue Energieverordnung gelte und gegebenenfalls noch ändern könnte. Der Bundesrat wird den Netzzuschlag in diesem Jahr erst Ende Oktober / Anfang November festlegen.


August 2016

Elektrizitätstarif 2017 Haushalt

Elektrizitätstarif 2017 Gewerbe 1

Elektrizitätstarif 2017 Gewerbe 2

Elektrizitätstarif 2017 Industrie

Elektrizitätstarif 2017 Baustrom


August 2015

Tarifblatt „Energiepreise 2016“


August 2014

Tarifblatt „Energiepreise 2015“


Tarif- und Sperrzeiten:

Hochtarif:  Montag bis Freitag, 07.00 bis 19.00 Uhr
Niedertarif: übrige Zeit
Mittagsspitzensperre für Waschmaschinen: 11:00 – 12:30 Uhr wird versuchsweise aufgehoben / Stand Juli 2017

Die Sperrzeiten für Waschmaschinen und Tumbler werden versuchsweise aufgehoben. Die Wärmepumpen sind bis auf Weiteres gesperrt. Die Spitzenzeiten bei der DKS liegen jetzt zwischen 09:00 und 10:30 Uhr. Die Aufhebung der Wärmepumpen Sperrzeiten über Mittag wird noch geprüft und bei einem nächsten Schritt aufgehoben oder versetzt. Die neue Sperrzeit für die Waschmaschine und Tumbler ist zwischen 03:30 – 04:00 Uhr, damit das Relais kurz entlastet wird.

Weitere Infos zu den Änderungen bezüglich Sperrzeiten, erhalten Sie demnächst per Post.

Übersicht sperrpflichtige Apparate und Sperrzeiten  (Diese Übersicht wird angepasst, sobald die Tests geprüft und die zukünftigen Sperrzeiten freigeben sind).

Spitzenleistung und Blindleistung bei Gewerbe und Industrie. Die Spitzenleistung wird mit einem Leistungszähler gemessen, der neben dem Energieverbrauch auch die höchste, während 15 Minuten registrierte mittlere Leistung während der Hochtarifzeit und pro Verrechnungsperiode anzeigt.

An Blindenergie sind 42,6 % des Wirkenergiebezuges im Hochtarif zulässig. Übrige kVArh werden als Überbezug verrechnet.


Auszug Erschliessungskosten (exkl. MWST, Quelle Reglement):

  • Einmalige Anschlussgebühr von Fr. 1`300.- pro Liegenschaft
  • Für jede weitere Wohnung in der Liegenschaft zusätzlich Fr. 900.-
  • Für Neuerschliessungen von Bauland wird zusätzlich zu den Anschlussgebühren ein Erschliessungsbeitrag eingezogen. Zur Zeit beträgt Dieser Fr. 4.00 pro m² zu überbauender Parzellen-Grundfläche.
  • Die Erstellung des Hausanschlusses ab Verteilnetz bis zur Abgabestelle werden von  den beauftragten Unternehmern ausgeführt, die von der Dorfkorporation  Schwarzenbach bestimmt werden. Die Kosten gehen zu lasten des Grundeigentümers. Der  Hausanschluss inkl. Mess – und Steuereinrichtung gehen in den Eigentum der Dorfkorporation über und werden auch von dieser unterhalten.